DEVTRACKS


Die neuesten Softwaretools für visuelle Cross-Plattform Entwicklung

Dienstag, 12. März 2019 in Essen

Schnelle, langlebige und kostengünstige Softwareentwicklung

Im März 2019 besuchen wir den Westen Deutschlands und kommen mit einem neuen Termin der Embarcadero DevTracks nach Essen. Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen der neuen RAD Entwicklung für den Desktop, mobilen Apps und das Web. Ein wesentlicher Fokus wird auf den Präsentationen rund um die neue Version 10.3 von C++Builder, Delphi und RAD Studio liegen.

Wir laden Sie ein uns am 12. März 2019 in ZukunftsZentrumZollverein in Essen zu besuchen und einen vollen Tag mit neuester Technologie rund um die moderne Softwareentwicklung zu erleben. Erfahren Sie von anderen, wie sie dank der umfangreichen und visuellen Komponenten neue Projekte in kürzester Zeit umsetzen. Viele unserer Kunden haben ihr Geschäft mit Delphi und C++Builder aufgebaut, viele setzen es neben anderen Produkten in ihrer Firma ein. An diesen sehr spannenden und unterschiedlichen Erfolgsgeschichten möchten wir Sie teilhaben lassen. Vielleicht haben Sie selbst ja auch eine solche Geschichte, die Sie gern in diesem Rahmen präsentieren möchten? Dann wenden Sie sich bitte an germany.info@embarcadero.com.

Veranstaltungsort: ZukunftsZentrumZollverein
Katernberger Str. 107 – 45327 Essen-Katernberg
12. März 2019 - 9:00 Uhr bis 17:30

Die Veranstaltung ist kostenlos

Jetzt anmelden

AGENDA


Vormittag

08:30-09:00 Registrierung
09:00-09:30 Lang Huynh, Account Manager bei Embarcadero Germany begrüßt Sie zu den DevTracks mit einer Vorstellung von Embarcadero, Sencha und der IDERA Unternehmensgruppe
09:30-10:20 Technical Keynote: Matthias Eißing präsentiert die Roadmap der Entwicklungstools

Neuerungen in 10.3 Rio mit dem neuen C++Compiler, neuen Sprachfunktionen in Delphi, Erweiterungen für Android und iOS und einen Ausblick über die nächsten Releases von RAD Studio, C++Builder und Delphi

10:20-10:50 Pause
10:50-12:15 Unsere Kunden präsentieren!

Unsere Kunden sind Spezialisten, sie sind kreativ bei der Softwareentwicklung und wollen dieses Know How mit uns allen teilen. Referenten stellen Ihr Unternehmen vor und zeigen erfolgreiche Projekte die mit den RAD Produkten von Embarcadero realisiert wurden. Lassen Sie sich überraschen.

A. Jochum Customer Solutions

Andreas Jochum, A. Jochum Customer Solutions
Integration einer smarten Routenplanung in ein CRM-System

Mit der Integration der Routenplanung in das CRM-System ist es möglich, Adressen georeferenziert und kategorisiert in der Karte darzustellen, die Route optimiert zu planen und die geplanten Termine in den Kalender zu übernehmen. Basis für die Entwicklung waren die SDK-Komponenten der CRM-Lösung, die ebenfalls auf Delphi basieren, sowie die Entwicklung mit Delphi VCL, REST und weiterer Komponenten.

BFS health finance GmbH

Julian Morwinski, BFS health finance GmbH
Automatische Dokumentenverarbeitung und Texterkennung mit Delphi

In dem Vortrag wird aufgezeigt wie ein bestehender manueller Prozess für die Zuordung von digitalen Dokumenten (PDFs) zu Patientenrechnungen mithilfe von OCR automatisiert werden konnte.

BFS health finance GmbH

Dr. Jürgen Richter, ribeka GmbH
Schulverwaltung in NRW, basierend auf Delphi-Programmen

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt allen Schulen mit dem Programm SchILD-NRW ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem alle Aufgaben im Schulalltag erledigt werden können.
Das Programm wurde mit Delphi entwickelt, als Zusatzkomponenten kommen u.a. Produkte von TMS, Digital Metaphors und Devart zum Einsatz. Um das Kernmodul SchILD-NRW herum wurden mit der Zeit mehrere Module für Spezialaufgaben entwickelt, die ebenfalls auf Embarcadero-Produkten beruhen. Im Vortrag wird exemplarisch neben dem Kernmodul eine Web-Anwendung für die Online-Noteneingabe und eine „Lehrer-App“ für Android und iOS vorgestellt.

 

Anschließend bieten wir eine Diskussionsrunde für Fragen und Antworten

Nachmittag

12:15-13:15 Mittagspause
13:15-14:45 Neues für Delphi und C++Builder Entwickler in Version 10.3 Rio

In dieser Demopräsentation sehen Sie die Neuigkeiten vom RAD Studio 10.3, C+Builder 10.3 und Delphi 10.3:

Neue IDE
Neuer C++ Compiler
Neue Sprachfunktionen von Delphi
Erweiterungen und Verbesserung im mobilen Umfeld
RAD Server mit Webclient auf Basis von Sencha Ext JS

(Matthias Eißing)

14:45-15:00 Pause
15:00-16:00 "Partner Special" TMS Web Core

Lernen Sie alles über die faszinierenden, neuen Möglichkeiten, um moderne Web Anwendungen mit Delphi zu entwickeln!
(Bruno Fierens)

16:00-16:45 Backend-Integration mit Enterprise Connectors

Erweitern Sie Ihre Anwendungen mit SaaS-, NoSQL-, & Big Data-Verbindungen, einfach mit Treibern für FireDAC. Der direkte Zugriff ist sowohl in der Enterprise Edition als auch in der Professional Edition von Delphi/C++Builder und RAD Studio möglich: Live-Daten in Echtzeit!
(Matthias Eißing)

16:45 Fragen und Antworten
ca. 17:00 Ende der Vorträge

 

Referenten


Bruno Fierens

Bruno Fierens studied civil electronic engineering at university of Ghent, Belgium and started a career as R&D digital hardware engineer at Barco Graphics. He began writing software in Turbo Pascal 3.0 since 1987 and used all Borland Pascal and all Delphi versions since then. Bruno is a regular speaker at conferences, working in consulting & custom project development and has a special area of interest in user interfaces design, RAD software development, hardware/electronics.

TMS software

TMS software, established in 1995, is a software development company specialized in:

  • VCL, FMX, LCL, FNC, ASP.NET, .NET, IntraWeb component development
  • Windows, Web, Android, iOS, macOS, Linux, Node.js development projects
  • Training, consulting & custom project development

TMS software has a team of experienced developers with main office in Europe, Belgium as well as offices in Germany, Uruguay & Brazil.

Bruno Fierens

Andreas Jochum, Wirtschaftsinformatiker

Andreas Jochum hat als staatlich geprüfter Wirtschaftsinformatiker seit über 25 Jahren Erfahrung in der Softwareentwicklung, sowohl mit Turbo Pascal als auch mit den verschiedensten Version von Delphi. Zahlreiche kundenspezifische Programme in den Bereichen Immobilienverwaltung, Lagerwirtschaft, Etikettendruck, Messeabwicklung sowie viele Schnittstellen oder Zusatzmodule wurden von ihm entwickelt. Seit 1996 ist er Inhaber der A. Jochum Customer Solutions und zusätzlich noch als Ausbilder im Bereich Fachinformatik tätig.

A. Jochum Customer Solutions - Kaiserslautern

Als Premium und Development Partner der CAS Software AG implementieren wir CRM-Lösungen und Anpassungen für CAS genesisWorld. Damit unterstützen wir Sie bestmöglich, Ihre Vertriebstätigkeit besser zu steuern und Ihre Kundenbindung nachhaltig zu optimieren. Zusätzlich sind Sie in der Lage Ihre Marketingaktivitäten detailliert zu überwachen.

Als Partner der GDI GmbH bieten wir Ihnen kaufmännische Komplettlösungen für Warenwirtschaft, Zeiterfassung, Finanzbuchhaltung und Lohn und Gehalt.

Seit über 20 Jahren gehören individuelle Entwicklungen zu unserem Portfolio und runden unseren gesamten Leistungsumfang optimal ab. Zwischen den verschiedenen Software-Lösungen bieten wir Ihnen fertige Schnittstellen sowie Sonderanpassungen oder komplette Neuentwicklungen an.
ajcs.net

Andreas Jochum

Julian Morwinski, Entwicklung Kernsysteme

Julian Morwinski hat im Jahr 2015 seine Ausbildung bei BFS hf begonnen und entwirft, programmiert und wartet seitdem verschiedenste Delphi-Anwendungen. Er betreut zusätzlich die InterBase-Datenbanken. Seit seinem Abschluss Anfang 2018 ist er als Softwareentwickler für die Konzeptionierung und Erstellung neuer Projekte, wie auch der Betreuung und Wartung vorhandener Software verantwortlich. Der Fokus liegt hierbei auf einem hohen Automatisierungsgrad und skalierbaren Softwarelösungen, auch für hohe Datenmengen.

BFS health finance GmbH

Die BFS health finance GmbH ist ein Finanzdienstleister im Gesundheitswesen, welcher sich auf die privatärztliche Liquidation mit Praxen, Kliniken und sonstigen Leistungserbringern spezialisiert hat. Ziel ist es, die mit der Abrechnung verbundenen Aufgaben für die Kunden so einfach wie möglich zu gestalten, den Patienten den bestmöglichen Service zu bieten und einen Beitrag zur Digitalisierung des Gesundheitsmarktes leisten. In der eigenen Entwicklungsabteilung wird die komplette Inhouse-Software, die Kernsysteme und diverse Web-Portale für Kunden und Mandaten, entwickelt und gewartet. Das Unternehmen ist ein Tochterunternehmen der Bertelsmann SE & Co. KGaA, einem global agierenden Medienkonzern.
meinebfs.de

Julian Morwinski

Dr. Jürgen Richter, Leiter Softwareentwicklung

Dr. Jürgen Richter hat Geophysik an der Universität zu Köln studiert und auch dort promoviert. Da Modellrechnungen ein Schwerpunkt des Lehrstuhls waren (und sind), kam er sehr schnell mit der Softwareentwicklung in Kontakt, anfangs mit Fortran-Programmen auf Lochkarten, später dann auch mit Turbo-Pascal auf den ersten PCs. Mit Delphi 1 erfolgte dann der Einstieg in die Windows-Welt. Neben einigen „Fehltritten“ (z.B. embedded VisualBasic für die ersten Mobilanwendungen) arbeitet er bis heute mit Embarcadero-Produkten und ist darüber hinaus als Leiter der Softwareentwicklung der ribeka GmbH für ein kleines, aber schlagkräftiges Entwicklerteam verantwortlich.

ribeka GmbH

Die ribeka GmbH wurde 1995 als Ingenieurbüro für Umweltconsulting gegründet. Im Rahmen eigener Projekte wurden Softwarelösungen für die Bereiche Grundwassermanagement, Grundwassermonitoring und mobile Datenerfassung entwickelt. Im Jahr 2000 erfolgte dann für die Vermarktung dieser Produkte die Umwandlung in eine GmbH, die auch international tätig ist. Anfang der 2000er Jahre wurde auch vom Land Nordrhein-Westfalen die Neuentwicklung eines Schulverwaltungsprogrammes ausgeschrieben, für die wir den Zuschlag erhielten. Seither wurde der Bereich „Schulsoftware“ durch weitere Produkte kontinuierlich ausgebaut, außerdem bieten wir dazu auch Schulungen an. Heute tragen die beiden Geschäftsfelder „Software für Umweltmonitoring“ und „Software für Schulen“ zu gleichen Teilen zum Firmenumsatz bei.
www.ribeka.com

Dr. Jürgen Richter

Matthias Eißing, Senior Sales Consultant

Matthias Eißing ist Senior Sales Consultant der Embarcadero Germany GmbH. Mit über 20 Jahren Erfahrung im IT-Umfeld, als Sprecher auf zahlreichen nationalen und internationalen Konferenzen und Seminaren gilt Matthias Eißing als ausgewiesener Spezialist im Umfeld der Entwicklungs- und Datenbankwerkzeugen. Seine Schwerpunkte liegen in der Analyse, Beratung und Unterstützung von Kunden bei der Auswahl von Werkzeugen, sowie bei der projektbegleitenden Durchführung.

Matthias Eißing

Lang Huynh

Lang Huynh ist Account Manager bei der Embarcadero Germany GmbH in Langen. Sie betreut Kunden aus den PLZ Gebieten 4, 5 und 7.

Lang Huynh

Anmeldung zur Veranstaltung DEVTRACKS
am 12. März 2019 in Essen